Verschmelzung aller Gegensätze

 

 

"Der höchste Ort yogischer Bewusstheit ist das Herz."

Das Herz-Yogasutra

Was ist mit Herz gemeint?

 

Mit Herz ist im Herzyoga der Ort des spirituellen Herz, dem Hrid (Sanskrit) gemeint. Das Herz ist der höchste Ort yogischer Bewusstheit. Alles kommt aus dem Herzen und wird dorthin auch wieder zurückkehren. Ein- und Ausatmung vereinen sich in dem Ort im Körper, an dem das Herz sitzt. 

 

Dieser Ort des Herzens liegt in einer Tiefe, die sich nicht willentlich auffinden lässt, aber auf natürliche Weise spürbar wird, wenn der ganze Körper entspannt und mit seiner eigenen Lebendigkeit und Innerlichkeit im Kontakt ist.

 

Im Yoga, durch die bewusste Teilhabe an unserem Atem können wir diesen Raum, diese innere Präsenz erfahren. In dem wir uns hingeben, können wir erkennen, dass wir das Wunder, die Schönheit und die Intelligenz des Lebens bereits sind.